Ernährung

Ernährung

Dass die Ernährung einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit hat, wird glücklicherweise selbst von vielen Medizinern nicht länger bestritten.
Zusammen mit Bewegung an der frischen Luft ( siehe auch „In Bewegung“ ), Sonnenlicht, und einem ausgeglichenen Seelenleben ( siehe auch „Reiki Anwendung“ ) stellt die Ernährung eine wichtige Säule-sowohl zur Gesundheitsprävention, als auch zur Behandlung, von zahlreichen Erkrankungen dar.
Während das Sonnenlicht nicht immer zur Verfügung steht, und das Seelenleben eine mehr oder weniger komplizierte Sache ist, kann man mit der Umstellung zu einer gesunden Ernährung oft in kürzester Zeit Verbesserungen im Befinden bewirken.
Offizielle Ernährungsratgeber verfolgen oft Ziele, die mit Gesundheit weniger zu tun haben als mit Absatzmärkten für Produkte. DIE Ernährung gibt es sowieso nicht, sondern sie variiert von Mensch zu Mensch.
Wie sich herausgestellt hat, sind Gene nur äußerst selten (1%) für eine Krankheit verantwortlich, denn sie können erst aktiv werden, wenn entsprechende „Schalter“ durch anhaltend ungünstige Lebensführung (schlechte Ernährung, schädliche Gedanken, Traurigkeit, Unzufriedenheit, Neid, Wut, Mangel an Bewegung…usw), veranlasst werden, Anpassungsvorgänge zu starten. Diese Vorgänge sind dazu da, größere Schäden vom System Mensch abzuhalten und auszugleichen. Oft ist also das, was wir als Krankheit bezeichnen in Wirklichkeit der Versuch des Körpers, durch entsprechende Maßnahmen ein Gleichgewicht im Körper herzustellen. Symptome sind der Versuch des Körpers mit uns „zu kommunizieren“.
Die Symptome abzustellen, und so die Arbeitskraft des Menschen wieder herzustellen, war einst die Idee des Reichskanzler von Bismarck und zum Schutz der Wirtschaft gedacht.
Aber das  betrachte ich nicht als meinen Auftrag. Ich denke, mein Auftrag ist es, die Ursachen der Symptome zu finden und eine Lösung anzubieten. Ob diese Lösung aufgegriffen wird oder nicht, ist natürlich Ihre Entscheidung und hängt wahrscheinlich davon ab, ob sie wirklich gesund werden wollen. Es kommt schon öfter vor als man denkt, dass eine Krankheit ganz bequem ist und von unliebsamen Pflichten befreit. Oder dass Menschen nicht auf den Genuss bestimmter Lebensmittel verzichten möchten und ihre Leiden billigend in Kauf nehmen. Der Wille gesund zu werden, scheint mir das wichtigste von allem. Wie heißt es so schön: „Man kann das Pferd zur Tränke führen, trinken muss es selbst.“

Hippokrates hatte Recht unsere Nahrung unsere Medizin zu nennen, aber erst seit 2007 gelten seine Erkenntnisse als wissenschaftlich bewiesen.
Das Buch „Darm mit Charme“ von Giulia Enders zeigt hierzu auf amüsante Weise die Zusammenhänge auf, die zwischen Ernährung, Darmbakterien (Mikrobiom/Darmflora) und Gesundheit bestehen.
Die Feststellung Ihres Darm-Zustandes durch ein medizinisches Labor gehört daher zum Standard vieler meiner Behandlungen.
Berücksichtigt wird hierbei auch, dass Menschen verschieden sind. Sie haben nicht nur verschiedene Blutgruppen, sondern auch verschieden zusammengesetzte Mikrobiom-Gruppen. (Darmflora, Darmbakterien).
Aus diesem Grund kann es DIE gesunde Ernährung nicht geben, sondern sie fällt bisweilen unterschiedlich aus.
Bei Problemen mit der Haut, der Verdauung, bei Autoimmunerkrankungen und bei seelischen Befindlichkeitsstörungen, würde ich mich freuen Ihnen mit meinem Programm zur Seite stehen zu dürfen und erwarte Ihre Kontaktaufnahme.


 

LEISTUNGDAUER MINUTENPREIS
BLUTUNTERSUCHUNG
€ 25,00
DARMKOMPLETTSTATUS€ 67,02
* VERSAND
BEFUND AUSWERTUNG€ 20,00
ERNÄHRUNGVERORDNUNG€ 60,00
KERSTIN BOLLE HEILPRAKTIKERIN


2016.06.03 logo rahmen 107_64


FREUNDE VONSITZ - FILIALEMEHR INFORMATION?
ERDKORN GmbH HÜTTMANSTR. 2
24568 KALTENKIRCHEN
BITTE KLICKEN SIE HIER!
KERSTIN BOLLE
HEILPRAKTIKERIN

DATENSCHUTZ